Ausflugsziele & Sehenswertes

Erlebensweg der Sinne

Beim Wandern durch die abwechslungsreiche Landschaft erfährt man an 11 Stationen Orte der Besinnung und Entspannung, genießt eine fabelhafte Fernsicht auf das Vulkanland und erfährt Interessantes über die Menschen, Natur und Geschichte der Region (Weglänge ca. 12 km). Dieser Weg ist auch ein Teilabschnitt des überregionalen Wanderweges „Auf den Spuren der Vulkane“ und „Vom Gletscher zum Wein“.


Die 3 ERLebenspfade

Im Jahr 2022 wurden von der Projektgruppe Mensch & Natur ERLebnistal Unterlamm drei neue ERLebenspfade geschaffen. Es gibt jeweils einen Erlebenspfad in Unterlamm, Oberlamm und Magland (Start für alle 3 Routen ist das Ortszentrum von Unterlamm).
Die Gemeinde Unterlamm zeichnet sich durch eine einzigartige Kulturlandschaft und Artenvielfalt aus, welche in den neuen 12 Erlebensräumen entlang dieser 3 Erlebenspfade dargestellt werden.

1. Sumpfwiese im Rückhaltbecken
2. Naturdenkmal Schwarzpappel
3. Streuobstwiesen
4. Ursprung des Lehenbaches
5. Kulinarik & Wein
6. Wiedehopfgebiet Grundberg
7. Naturschutzwiesen Vorderberg
8. Insektenhotel & Bienenblumenweide
9. Naturteichanlage
10. Sandwiesen Kögel/Gransetz
11. Orchideenwiese
12. Fische & Krebse im Lehenbach

Unter folgendem Link findet man den Folder: https://www.unterlamm.gv.at/gdeunterlamm16/wp-content/uploads/MN_Folder.pdf


Naturteichanlage

mit keltischem

Baumkalender

Ruhesuchende werden beim Kraftplatz unserer Naturteichanlage fündig, ein wunderbarer meditativer Ort der Stille und der Naturverbundenheit.
Dort kann man auch beim Keltischen Baumkalender seinen Lebensbaum finden sowie die Bedeutung für das persönliche Leben.


Funcourtanlage und

großer Kinderspielplatz

Mitten im Ortszentrum findet man einen tollen Spielplatz mit Kletterturm und Sandspielplatz für die Kleinen, eine Hängematte, eine Slackline und Balancemotorik für die Großen.
Weiters gibt es eine multifunktionale Funcourtanlage für Sportarten wie Fußball, Volleyball, …


Franziskus Tier-

Erlebnisbauernhof

Ein Ausflugsziel für Jung und Alt, wo man über 30 verschiedene teils sehr seltene Tierarten besichtigen kann. Im Streichelzoo begrüßen Euch kleine Tiere wie die Zwergziegen und Hasen …
Während sich die Kinder am Spielplatz amüsieren, nimmt man sich eine kleine Auszeit im Hof-Kaffee und genießt die leckeren selbstgemachten Kuchen und Leckereien.


Thermenradweg R 12

Durch Unterlamm führt der Thermenradweg R 12, wohl einer der beeindruckendsten Radwege der Steiermark.
Knapp 140km führt er vom Hochwechsel bis zur slowenischen Grenze, vorbei an den steirischen Thermen bis nach Bad Radkersburg.
Auch die Römertour führt durch den Ort Unterlamm.


Insektenhotel

Im August 2021 wurde das neue 5-Sterne-Insektenhotel errichtet, welches die Heimat für eine Vielzahl von Insekten (Schmetterlinge, Bienen, Käfer, Heuschrecken, …) sowie Amphibien werden soll.
Die aus Unterlamm stammende Künstlerfamilie Marko hat in Zusammenarbeit mit Kindern des Kindergartens und der Volksschule das neue Insektenhotel künstlerisch gestaltet.


Eine der größten und

ältesten Schwarzpappeln

Österreichs

Ein besonderes Naturdenkmal ist eine der größten und mächtigsten Schwarzpappeln Österreichs, die sich im Ortsteil Oberlamm befindet. Die Schwarzpappel steht unter Naturschutz und es wurden sogar Setzlinge der größten und ältesten Schwarzpappel (ca. 300 Jahre alt und 9,40 Meter Umfang) Österreichs gezogen.
Sie befindet sich gegenüber dem Autohaus Matzer in Oberlamm.


Pfarrkirche zum

Hl. Heinrich

Sehenswert ist die Pfarrkirche, die im Stil des Historismus in den Jahren 1907-1910 erbaut worden ist.

Im Inneren der Kirche befindet sich auf der linken Seite eine Reliquie des Heiligen Heinrich.
Dem Pfarrpatron zu Ehren wird jedes Jahr im Juli am Heinrichsonntag in traditioneller Weise ein großes Volksfest veranstaltet.


Lourdes-Mariengrotte

Einzigartig in der Steiermark findet man in Unterlamm eine in dieser Größe einzigartige Nachbildung der Mariengrotte von Lourdes. Die aus vielen tonnenschweren Steinen zusammengefügte Grotte mit der schönen Marienstatue erinnert an die Marienerscheinung im französischem Wallfahrtsort Lourdes im Jahr 1858. Diese befindet sich im Hang hinter der Pfarrkirche zum Hl. Heinrich.

Jeden 11. des Monats findet um 19 Uhr eine Heilige Messe bei der Lourdes-Mariengrotte mit Lichterprozession statt.


Weg der Hl. Bernadette

Der Weg der Heiligen Bernadette, der bei der Pfarrkirche Unterlamm seinen Ausgang nimmt, zeigt Ihnen das Leben und Leiden der Hl. Bernadette und gibt Einblick in die 18 Botschaften der Gottesmutter von Lourdes. Was sich damals im kleinen südfranzösischem Ort Lourdes im Jahre 1858 ereignete, wird an den einzelnen Stationen näher gebracht (Weglänge ca. 2 km).


Museum im Kirchturm

In der Pfarrkirche zum Hl. Heinrich können Sie über 103 Stiegen und 4 Etagen Geschichtliches über Zeit, Musik & Chor bis hin zum beeindruckenden 5-stimmigen Glockengeläute erfahren.
Anfragen für Führungen bei Mesner Fritz Gartner unter
Tel. 0664/75073574


Josefskapelle

der Familie Friedl &

Bauernhof-Cafe

Die Kapelle im neobarocken Stil wurde von der Familie Friedl als Dank für die Genesung des Sohnes errichtet.

Im gemütlichen Ambiente des Bauernhof-Cafes mit direktem Blick auf den Rinderlaufstall, können Sie regionale Schmankerln genießen (geöffnet Sonntag und Feiertag von 14-20 Uhr)